Warencorb 0 artikel €0.00
Generic Harvoni
Harvoni
Generic Harvoni ist ein antivirales Medikament, welches zur Behandlung von Hepatitis C (Hep C) eingesetzt wird. Bei Generic Harvoni handelt es sich um eine Kombination aus Ledipasvir und Sofosbuvir. Es ist zugelassen für Menschen mit dem Genotyp 1 Hepatitis C Virus.
Wählen Dosen: 90/400 mg
90/400 mg
28pillen
Harvoni €2 145.60
€1 787.99
€63.86 pro pillen
+ Kostenlosen Standard Luftpost
+ Paketzustellung Versicherungs
+ Nächster Kauf 10% Rabatt
IN DEN WARENKORB LEGEN
sparen: €0.00
90/400 mg
56pillen
Harvoni €3 575.70
€2 979.74
€53.21 pro pillen
+ Kostenlosen Standard Luftpost
+ Paketzustellung Versicherungs
+ Nächster Kauf 10% Rabatt
IN DEN WARENKORB LEGEN
sparen: €596.29
Ihr Auftrag wird sicher und sicher gepackt und innerhalb von 24 Stunden versendet. Das ist genau wie Ihr Paket wird wie (Bilder einer echten Versand Artikel) suchen. Es hat eine Größe und einen Blick von einer regulären privaten Brief (9.4x4.3x0.3 Zoll oder 24x11x0.7cm) und es nicht sein Inhalt offen
Land Art des versandes Lieferzeit Preis  
Lieferung 14-21 Tagen 10$ Spurhaltung # erhältlich in 4 Tagen
Lieferung 5-9 Tagen 30$ Spurhaltung # erhältlich in 2 Tagen
Versand weltweit Vertraulichkeit und anonymität garantie
Sicher und sicher Diskreten paketen suchen
Versandaufträge innerhalb 24 stunden 100% erfolg lieferung
Kundenerfahrungen Produktbeschreibung
Es gibt keine Bewertung zu diesem Produkt vor, aber du bist die erste, hinzufügen kannoder Sie können mehr in Testimonials Seite über verwandte Produkte zu lesen.
Abgeben
Allgemeine Verwendung
Der wirksame Inhaltsstoff, der in dem Medikament Generic Harvoni vorhanden ist, besteht aus einer zweifachen Arzneimittel Kombination zur Behandlung von Hepatitis C. Es wird verabreicht als eine Tablette täglich und beinhaltet 90 mg des viralen NS5A Hemmstoffes Ledipasvir und 400 mg Sofosbusvir, eine Nukleotid-Hemmsubstanz der viralen RNA Polymerase.
Sofosbuvir ist eine Nukleotide, die analog in Kombination mit weiteren Arzneimitteln zur Bekämpfung der Hepatitis C Virus (HCV) Infektion genutzt wird. Sofosbuvir hemmt die RNA Polymerase, die der Hepatitis C Virus nutzt, um seine RNA zu reproduzieren.
Ledipasvir (früher GS-5885) ist ein Medikament zur Behandlung von Hepatits C, dieser ist ein Hemmstoff des Hepatits C Virus NS5A Proteins.
Die Ledipasvir/Sofosbuvir Verbindung ist ein direkt wirkendes, antivirales Mittel, welches in die HCV-Reproduzierung eingreift und genutzt wird um Patienten mit den Genotypen 1a und 1b zu behandeln, ohne PEG-Interferon oder Ribavirin.

Dosierung und Anweisung
Reguläre Dosierung eines Erwachsenen mit chronischer Hepatits C: Eine oral verabreichte Tablette täglich
Dauer der Therapie:
– Therapie-unbehandelte Patienten ohne Zirrhose: 12 Wochen; 8 Wochen kann in Erwägung gezogen werden, wenn Vorbehandlung HCV RNA weniger als 6 Millionen internationale Einheit/mL
– Therapie-unbehandelte Patienten mit Zirrhose: 12 Wochen
– Therapie-vorbehandelte Patienten ohne Zirrhose: 12 Wochen
– Therapie-vorbehandelte Patienten mit Zirrhose: 24 Wochen
Anmerkungen:
– Die Raten der Rückfälle sind beeinträchtigt von der Grundlage des Wirten und viralen Faktoren und unterscheiden sich bei der Dauer der Therapie für manche Untergruppen
– Therapie-vorbehandelte Patienten sind die Patienten, die gescheitert sind, bei der Behandlung mit entweder Peginterferon Alfa/Ribavirin oder Peginterferon Alfa/Ribavirin/HCV Protease Hemmstoff.
Verwendung: Für die Behandlung von chronischer Hepatitis C Genotyp 1 Infektion

Vorsorgemaßnahmen
Sie sollten Generic Harvoni nicht einnehmen, wenn Sie allergisch gegen Ledipasvir oder Sofosbuvir sind oder wenn Sie ebenfalls Sofosbuvir Tabletten zu sich nehmen.
Um sicher zu gehen, dass Generic Havori für Sie geeignet ist, teilen Sie Ihrem Arzt mit, ob Sie unter folgendem leiden: - weiteren Leberkrankheiten außer Hepatitis C; - Nierenerkrankungen (oder ob Sie an einem Dialyseverfahren teilnehmen); - HIV oder AIDS; oder unter einer Herzrhythmuskrankheit für die Sie ein Präparat namens Amiodoran (Cordarone, Pacerone) einnehmen.
Sie sollten Generic Harvoni mit Ribavirin nicht zu sich nehmen, wenn Sie von foldendem betroffen sind: - ernsten Nierenerkrankungen; - einer Hämogoblin-Blutzellen Erkrankung wie Sichelzellenanämie oder Thalassämie; oder wenn Sie schwanger sind, oder wenn Sie männlichen Geschlechts sind und Ihre Sexualpartnerin schwanger ist
Es ist nicht davon auszugehen, dass Generic Harvoni einem ungeborenen Baby schadet. Aber Generic Harvoni wird manchmal zusammen mit Ribavirin verwendet, welches zu Geburtsfehlern oder zum Dahinscheiden des ungeborenen Kindes führen kann. Sie sollten einen negativen Schwangerschaftstest durchführen, bevor Sie Ribavirin einnehmen und auch in den ersten vier Monaten Ihrer Behandlung.
Vermeiden Sie es bis zu 4 Stunden vor und nach der Einnahme von Generic Harvoni Antazida zu sich zu nehmen. Das betrifft besonders Antazida, welche Aluminium oder Mangesium beinhalten.
Die Zufuhr von Generic Harvoni verhindert nicht, dass Sie andere Menschen mit Hepatitis C anstecken.
Die Nutzung von Generic Harvoni ist nicht zugelassen für Patienten unter 18 Jahren.

Kontraindikation
Bei der Einnahme von Generic Harvoni kann die Zufuhr von Alkohol gefährliche und unerwünschte Nebenwirkungen hervorbringen.
Wenn Sie weiblichen Geschlechts sind, nehmen Sie Ribavirin nicht ein, sollten Sie schwanger sein. Wenn Sie ein Mann sind, vermeiden Sie Ribavirin, sofern Ihre Sexualpartnerin schwanger ist. Das ungeborene Kind kann zu Schaden kommen, wenn der Vater bei der Zeugung Ribavirin einnimmt. Teilen Sie Ihrem Arzt unverzüglich mit, sofern sich eine Schwangerschaft ereignet, während eins der Elternteile Ribavirin zu sich nimmt.
Es ist nicht bekannt, ob Ledipasvir oder Sofosbuvir an die Muttermilch übertragen wird oder ob es einem stillendem Kind schadet. Informieren Sie Ihren Arzt jedoch darüber, ob Sie Ihr Baby stillen.

Mögliche Nebenwirkungen
Übliche Nebenwirkungen von Generic Harvoni könnten sein: Schwächegefühl; Kopfschmerzen; oder Müdigkeit.
Sollten Sie ebenfalls ein Herzmedikament namens Amiodaron einnehmen, verständigen Sie sofort Ihren Arzt, sollte folgendes bei Ihnen auftreten: extreme Müdigkeit; ungewöhnliche Schwachheit oder Energielosigkeit; Verwirrtheit oder Erinnerungsprobleme; Benommenheit, als würden Sie das Bewusstsein verlieren; verlangsamte Atmung; oder Schmerzen in der Brust, verlangsamter Herzschlag, schwacher Puls.
Dies ist keine vollständige Liste der Nebenwirkungen. Es ist möglich, dass weitere auftauchen. Nebenwirkungen können Sie der FDA unter 1-800-FDA-1088 melden.

Arzneimittelwechselwirkung
Informieren Sie Ihren Arzt über alle weiteren Medikamente, die Sie zu sich nehmen, auch über diese dessen Einnahme Sie während Ihrer Behandlung mit Generic Harvoni aufnehmen oder einstellen, insbesondere: Amiodaron; Ribavirin; Atripla; Dixogin; weitere Arzneimittel zur Bekämpfung von Hepatitis C, wie Simeprevir oder Sofosbuvir; Ritonavir, wenn es zusammen mit Tipranavir verwendet wird; Rosuvastatin; St. John's Wort; Stribild; Tenofovir, wenn es in Kombination mit Atazanavir, Darunavir, Lopinavir oder Ritonavir eingenommen wird; Anfall-Medikamente – Carbamazepin, Oxcarbazepin, Phenobarbital, Phenytoin; Magensäure reduzierende Arzneimittel – Cimetidin, Esomeprazol, Famotodin Lansoprazole, Nizatidin, Omeprazol, Pantoprazol, Ranitidin und weitere; oder Tuberkulose-Medikamente – Rifabutin, Rifampicin, Rifapentin.
Diese Liste ist nicht vollständig. Weitere Medikamente können mit Ledipasvir und Sofosbuvir aufeinander einwirken, dies beinhaltet Verschreibungen and im Handel erhältliche Arzneimittel, Vitamine und pflanzliche Produkte.

Verpasste Dosis
Wenn Sie eine Dosis von Generiv Harvoni versäumen und die verpasste Einnahmezeit nicht länger als 18 Stunden her ist, nehmen Sie es schnellstmöglich zu sich. Wenn es weiter als 18 Stunden zurückliegt, warten Sie und nehmen Sie Ihre nächste Tablette zur üblichen Zeit ein. Nehmen Sie keine doppelte Dosis. Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie nicht in der Lage sind, das Medikament wie vorgeschrieben und empfohlen einzunehmen, wenden Sie sich an Ihren Krankenpfleger oder Ihren Arzt.

Überdosierung
Wenn Sie denken, dass Sie zu viel von Generic Harvoni eingenommen haben – suchen Sie sofort medizinische Hilfe auf oder rufen Sie die Gift-Notrufstelle unter 1-800-222-1222 an.

Lagerung
Lagern Sie dieses Medikament bei 25 °C (77°F), mit erlaubten Abweichungen zwischen 15 °C und 30°C (59°F und 86°F), abseits von Feuchtigkeit und Hitze. Bewahren Sie alle Arzneimittel unzugänglich für Kinder und Haustiere auf.

Verzichtserklärung
Wir liefern nur allgemeine Informationen über die Arzneien, die nicht alle Umstände, Möglichkeiten und Vorsichtsmaßnahmen, abdecken. Die Informationen auf dieser Seite können nicht zur Selbstdiagnose und zur Selbstbehandlung benutzt werden. Alle spezifischen Anweisungen müssen mit Ihrem Gesundheitsberater oder Ihrem Arzt, der Sie behandelt, besprochen werden. Wir dementieren die Zuverlässigkeit dieser Informationen und mögliche Fehler, die diese enthalten. Wir sind nicht verantwortlich für direkten, inderekten, speziellen Schaden, der aus den Informationen, die auf dieser Seite bereitgestellt worden, zustande gekommen ist und für mögliche Konsequenzen einer Selbstbehandlung.
Kundenerfahrungen
Neil, 46, Amsterdam
Das ist schon das zweite Mal, dass ich Levitra benutzt habe. Es ist okay und löst meine Errektionsprobleme. Es macht mich aber genauso fertig wie vergleichbare Medikamente.
Lesen Sie mehr»
David Rochester, Oxford, England
Hi, ich freue mich sehr, Ihnen mitzuteilen, dass meine Bestellung gestern angekommen ist. Vielen Dank für Ihre Hilfe. Mit freundlichen Grüßen.
Lesen Sie mehr»
Neues
Private cancer therapy 'crowdfunding rise'
More people are raising money online to pay for cancer therapies not available on the NHS.
Antibiotics 'seen using brute force to kill bugs'
Scientists say it is the first study showing antibiotics forcing apart bacteria.
Misophonia: Scientists crack why eating sounds can make people angry
The brains of misophonia patients like Olana are hardwired to produce excessive responses, scans show.
Weekend camping resets body clock
Time outdoors helps sleep but scientists say you could benefit at home by using more natural light.